Dr. Christian Jung
Konjunktur braucht Infrastruktur!
Ihr Bundestagsabgeordneter für die Region Karlsruhe

Über mich

*1977, Bundestagsabgeordneter (Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land); Studiendirektor a.D.; Geschäftsführer; verheiratet, 2 Kinder.

9/2018: Geschäftsführer Synektik Media Services GmbH
24.9.2017: Wahl in den Deutschen Bundestag;
2012-2017: AL Gymnasium/Studiendirektor;
2007-2012 Höherer Schuldienst BW/Studienrat;
2006 Promotion Universität Heidelberg;
2005-2007 Referendariat;
1999-2003 Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung;
1998-2004 Studium an der Universität Heidelberg;
1997-1998 Zivildienst;
1997 Abitur.

Portraitphoto
Download Pressefoto

Neuigkeiten

Aktuelle Beiträge über mein Engagement gibt es bei Facebook www.facebook.com/christianjungfdp

Der Bundespräsident ruft zum 26. Geschichtswettbewerb auf: »So geht's nicht weiter. Krise, Umbruch, Aufbruch« ist das diesjährige Thema. Wähle ein geschichtliches Beispiel zum Wettbewerbsthema, das dich besonders interessiert. Überlege, was du auf deiner Spurensuche herausfinden möchtest. Wichtig: Dein Thema muss entweder etwas mit deinem Wohn- oder Schulort oder mit der Geschichte deiner Familie etwas zu tun haben. Bei der Gestaltung deines Beitrags hast du die freie Wahl, ob du z.B. einen schriftlichen Beitrag, einen Film, einen Audiobeitrag, eine gestaltete Website, ein Comic, ein Theaterstück, ein 3D-Modell, oder eine Ausstellung/Präsentation einreichst. Teilnehmen kannst du allein oder als Gruppe/Klasse. Mitmachen dürfen alle unter 21 Jahre. Mitmachen lohnt sich: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine persönliche Urkunde. Darüber hinaus lobt die Körber-Stiftung 550 Geldpreise auf Bundes- und Landesebene aus. Die Erstpreisträger werden vom #Bundespräsidenten persönlich in Schloss Bellevue ausgezeichnet! Hier geht es zum Teilnehmerbereich: https://www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb/teilnehmerbereich #Geschichtswettbewerb Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten (Körber-Stiftung)

Teilnehmerbereich
Gesellschaftliche Veränderung braucht Dialog und Verständigung. Die Körber-Stiftung stellt sich mit ihren operativen Projekten, in ihren Net...
(koerber-stiftung.de)

In #Friedrichshafen am #Bodsensee u.a. mit Klaus Hoher MdL und Christian Steffen-Stiehl.

Klaus Hoher

Heute Morgen habe ich mit MdB Christian Jung den Stadtbahnhof in Friedrichshafen besucht. Bei der Besichtigung fällt auf, dass der Bahnhof nicht barrierefrei ist. Der Bahnhof und die Bahnsteige sind nur über viele Stufen zu erreichen und nur auf einem Gleis gibt es einen Aufzug. Das reicht aber nicht, im Gegenteil - es ist viel zu wenig. Im Zuge der Elektrifizierung der Südbahn muss gerade im Bereich Barrierefreiheit viel getan werden! Ich kann mich MdB Christian Jung nur anschließen: Der Bahnhof ist das Aushängeschild einer Stadt. Und wie auf den Fotos zu sehen ist, ist der Bahnhof in Friedrichshafen nicht besonders sauber und leider auch nicht barrierefrei. Hier besteht eindeutig Handlungsbedarf! Die zweite Station heute Morgen war die Baustelle B31neu in Waggershausen. Es freut mich, die deutlichen Baufortschritte zu sehen. Heute war der Tunnel schon deutlich erkennbar. Als ich das letzte mal Ende Juni die Baustelle besuchte, war an derselben Stelle noch ein großes Loch.

Mein politischer Werdegang

24.9.2017: Wahl in den Deutschen Bundestag
seit 2014 Mitglied Regionalverband Mittlerer Oberrhein
1999-2010 Stadtrat in Neckargemünd.

    Kontakt

    Dr. Christian Jung, MdB
    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Tel.: +49 30 227-75323
    E-Mail: christian.jung@bundestag.de

    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Deutschland

    Tel.
    +49 30 227-75323