Konjunktur braucht Infrastruktur!
Ihr Bundestagsabgeordneter für die Region Karlsruhe

Über mich

Bundestagsabgeordneter (Wahlkreis 272 Karlsruhe-Land); Mitglied Regionalversammlung Mittlerer Oberrhein.

Christian Jung (Foto: Inga Haar - Deutscher Bundestag)
Download Pressefoto

9/2018: Geschäftsführer Synektik Media Services GmbH
24.9.2017: Wahl in den Deutschen Bundestag;
2012-2017: AL Gymnasium/Studiendirektor;
2007-2012 Höherer Schuldienst BW/Studienrat;
2006 Promotion Universität Heidelberg;
2005-2007 Referendariat;
1999-2003 Stipendiat der Konrad-Adenauer-Stiftung;
1998-2004 Studium an der Universität Heidelberg;
1997-1998 Zivildienst;
1997 Abitur.

Aktuelles

Aktuelle Beiträge über mein Engagement gibt es bei Facebook www.facebook.com/christianjungfdp

Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zum #Maut-Debakel der CSU (Christlich-Soziale Union) und von Bundesminister Andreas Scheuer rückt immer näher. Jeder Kommunalpolitiker und Bürgermeister wissen nach wenigen Tagen, dass man bei Vergabeverfahren extrem vorsichtig sein muss, mit wem man redet und dass man sich nicht heimlich mit Bietern oder betroffenen Firmen trifft. Warum dies Andreas Scheuer und sein Team nicht beherzigt haben, ist mir ein Rätsel. Die Frage nach dem Motiv stellt sich deshalb immer mehr. Dies offenbart auch der aktuelle Bericht in der Süddeutsche Zeitung, in dem Oliver Luksic, MdB zitiert wird: "Man muss davon ausgehen, dass grundsätzliche Fragen zur Ausgestaltung der Maut dort besprochen wurden, es gab mit Sicherheit keinen hochrangigen Kaffeeklatsch", sagt FDP-Verkehrsexperte Luksic. Die Vorgänge seien "vergaberechtlich höchst fragwürdig und politisch skandalös". Dem ist nichts hinzuzufügen. CJ FDP Fraktion Bundestag FDP Baden-Württemberg #fdp #maut #aufklärung #motiv https://www.sueddeutsche.de/politik/scheuer-pkw-maut-mautbetreiber-1.4638898

Neue Kritik an geheimen Maut-Treffen
Hätte das Verkehrsministerium die Treffen mit den Mautbetreibern dokumentieren müssen? Nein, findet Minister Scheuer. Der Wissenschaftliche ...
(sueddeutsche.de)

Der Tagesspiegel Background Mobilität & Transport beschäftigt sich heute mit den explodierenden Beraterverträgen beim Aufbau der Bundesautobahn GmbH. "FDP-Verkehrsexperte Christian Jung erklärte: „Die Frage stellt sich immer mehr, warum bei den meisten Finanzproblemen der Bundesregierung das Bundesverkehrsministerium direkt oder indirekt beteiligt ist. Wenn Beraterkosten explodieren, muss eine rote Controlling-Lampe im Ministerium angehen und eine Haushaltssperre für den jeweils ausufernden Posten verfügt und der Sache nachgegangen werden.“" TJ #fdp FDP Fraktion Bundestag https://background.tagesspiegel.de/mobilitaet-transport/scheuer-eifert-von-der-leyen-nach

Scheuer eifert von der Leyen nach
Verkehrsminister Andreas Scheuer gibt für Berater im Zusammenhang mit der Fernstraßenverwaltung und den Aufbau der Bundesautobahn GmbH bis 2...
(background.tagesspiegel.de)

Mein politischer Werdegang

24.9.2017: Wahl in den Deutschen Bundestag
seit 2014 Mitglied Regionalverband Mittlerer Oberrhein
1999-2010 Stadtrat in Neckargemünd.

    Kontakt

    Dr. Christian Jung, MdB
    Deutscher Bundestag
    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Tel.: +49 30 227-75323
    E-Mail: christian.jung@bundestag.de

    Platz der Republik 1
    11011 Berlin
    Deutschland

    Tel.
    +49 30 227-75323